Telefonische Beratung 035476-658955
Schnelle Lieferung in 1 - 3 Werktagen
Kostenloser Versand ab 100 €
Telefonische Beratung 03 54 76 - 65 89 55
035476-658955

GlenAllachie 12 Jahre (2009-2022) Sherry Butt Cask #900851, 66,4% 0,7 ltr. Signatory Vintage

117,98 €*

Inhalt: 0.7 Liter (168,54 €* / 1 Liter)

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: 8080252
Produktinformationen "GlenAllachie 12 Jahre (2009-2022) Sherry Butt Cask #900851, 66,4% 0,7 ltr. Signatory Vintage"

 

Der GlenAllachie dessen Hauptbestandteil gemälzte Gerste stammt aus dem Jahr 2009 und wurde 2022 abgefüllt. Während seiner 12 Jahre Reifezeit lagerte in einem First Fill Sherry Butt. Der Speyside Malt mit seinen beeindruckenden 66,4% Vol. ist nicht rauchig und weist dank des Sherry Holzfasses intensive Aromen nach dunklen Rosinen und feinen Gewürzen auf. Da hier nur ein einzelnes Fass abgefüllt wurde, gibt es lediglich 636 Flaschen von diesem besonderen Single Malt. Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar! In natürlicher Farbe abgefüllt, ohne jeden Zusatz und ohne Kältefiltration, bekommen Sie hier einen durchweg authentischen und hochwertigen Scotch Whisky, der im edlen Dekanter passend präsentiert wird. Da der Whisky in hoher Fassstärke abgefüllt wurde, lässt er Spiel für die Zugabe von etwas stillem Wasser, um weitere Aromenebenen aufzuschlüsseln.

Ausstattung: Metall Tube
Gefärbt: Nein
Farbstoff: 0
Land: Schottland
Region: Speyside
Distillery: GlenAllachie
Abfüller: Signatrory Vintage
Abüfllungsreihe: CaskStrength Collection
Jahrgang: 2009
Abgefüllt: 2022
Alter: 12 Jahre
Fasstyp: Sherry Butt
Fassnummer: 900851
Anzahl gefüllter Flaschen: 636
Vol: 66,4%

Informationen zum unabhängigen Abfüller Signatory:

Signatory ist einer der profiliertesten unabhängigen Abfüller schottischen Whiskys. Obwohl erst 1988 gegründet, hat sich dieser Abfüller durch eine lange Reihe rarer Abfüllungen von teils nicht mehr bestehenden Destillerien unter Kennern weltweit einen guten Ruf erworben.

Der aus einer berühmten Weinhändlerfamilie stammende Symington wählte als Standort für sein junges Unternehmen zunächst die Hafenstadt Leith, um 1992 ins nahe Edinburgh umzuziehen, wo mehr Platz für das sich immer mehr ausweitende Geschäft vorhanden war. Der Name „Signatory“ verweist auf den ursprünglichen Plan des Firmengründers, jede Ausgabe seiner Whiskys einer berühmten Person zu widmen, die dann auch das Etikett unterschreiben sollte.

Seinen bisher größten Coup landete Signatory 2002 mit der Übernahme der kleinsten schottischen Brennerei Edradour, die etwa 90 km nördlich von Edinburgh in Pitlochry inmitten der schottischen Highlands liegt. 2007 folgte gar der Umzug des kompletten Unternehmens nach Pitlochry.

Signatory hat sich auf den Ankauf von Whiskys aus Brennereien spezialisiert, die normalerweise an die großen Whisky-Blender gehen und nicht direkt vermarktet werden. Gleichzeitig wurden auch Fässer von inzwischen geschlossenen oder nicht mehr bestehenden Destillerien erworben, die einen exklusiven Teil des Fasslagers ausmachen, das inzwischen auf mehr als 10.000 Fässer angewachsen ist.

Ebenfalls sehr beliebt sind die Signatory Vintage-Serie, die Jahrgangsabfüllungen bekannter Brennereien umfasst, sowie die Un-Chillfiltered Collection, die ausschließlich aus Whiskys besteht, die keiner Kühlfilterung unterzogen wurden.

Die Auswahl exklusiver Signatory-Whiskys wird durch ein ausgeklügeltes Wood-Management erweitert, in dessen Rahmen Single Malt Whiskys verschiedener Brennereien einer zweiten Fassreifung in ausgewählten Eichenfässern unterzogen und dann in streng limitierten Auflagen von oft nur wenigen hundert Flaschen angeboten werden. Hierzu dienen in erster Linie Ex-Sherry-Fässer, wie zum Beispiel beim 16-jährigen Clynelish, der 1995 destilliert wurde, oder beim 2011 abgefüllten 20 Jahre alten Glen Elgin.

Jedoch werden auch besonders rare Ausgaben in Fässern anderer Provenienz angeboten, wie etwa der 2012 abgefüllte zwölfjährige Edradour Sauternes Finish, der in Ex-Sauternes-Fässern nachreifen durfte, die zuvor den berühmtesten Süßwein der Welt aus dem zu Bordeaux gehörigen Sauternes enthielten. Ebenso exklusiv ist der Edradour Moscatel Finish, der 2011 nach einer 13-jährigen Fassreife in Ex-Bourbon- und Muskateller-Fässern abgefüllt wurde.

Zu erwähnen ist noch, dass Signatory auf einigen Märkten auch Whiskys unter den Zweitmarken Dun Eideann und The Prestenfield vermarktet.

Kein Verkauf an Jugendliche unter 18 Jahren!

 

Wichtiges in Kuerze:

Hersteller: GlenAllachie, Aberlour AB38 9LR, Vereinigtes Königreich
Herkunft: Schottland
Fuellmenge: 0,7
Alkohol % Vol.: 66,4%
Allergene: keine bekannt
Artikelart: Whisky
Zutaten:
Naehrwertangaben je 100 ml:
Inverkehrbringer: Kirsch Whisky Service GmbH Mackenstedter Str. 7 28816 Stuhr/DE
EAN Code:
Inhalt von Tab 1
Inhalt von Tab 3

GlenAllachie, was so viel bedeutet wie „Tal der Felsen“, ist eine Whiskybrennerei in Schottlands Speyside. In der Nähe von GlenAllachie findet sich auch die bekanntere Aberlour Brennerei. 1967 gegründet, war die GlenAllachie Distillery lange Zeit in ausländischem Konzernbesitz. Whisky-Koryphäe Billy Walker und seine Partner Trisha Savage und Graham Stevenson beschlossen, dies zu ändern: 2017 gründeten sie die GlenAllachie Distillers Company und kauften die Brennerei. Mit der Übernahme durch Bill Walker, dem ehemaligen Master Distiller von GlenDronach und BenRiach, wurde der Fokus auf die Reifung des Whiskys in Sherry Fässern gelegt.


Das neue Team ist schnell zusammengewachsen: Gemeinsam haben sie die gefüllten Warehouses erkundet, Fässer probiert und sich mit den Besonderheiten der GlenAllachie Distillery vertraut gemacht. Dazu gehören auch die vier Brennblasen und zwei separaten Spirit Safes, die es Ihnen erlaubten, zwei unterschiedliche Destillate parallel zu produzieren.

GlenAllachie bezieht das Wasser für die Whiskyproduktion aus Quellen vom Ben Rinnes. Das Malz wird extern zugekauft, verwendet wird Concerto Barley. Die Brennerei produziert statt 4 Mio. Liter ab 2018 nur noch 800.000 Liter jährlich. Von den 8 Washbacks werden aktuell nur 6 eingesetzt und auch nicht komplett ausgelastet. Die Fermentationszeit beläuft sich bei GlenAllachie auf rund 120 Stunden. Die sehr lange Fermentationszeit sorgt für eine vermehrte Esterbildung. Das wiederum sorgt für leichtere, komplexe und vor allem fruchtige Aromen. Insgesamt setzt man 4 Brennblasen (zwei Wash Stills zu je 36,369 Liter und zwei Spirit Stills zu je 23,911 Liter) ein.

Seit 2017 reifen die Whiskys nur noch in First und Second Fill Fässern. Dabei wird gut die Hälfte des Destillats in First Fill Bourbon Fässern gereift. 30% Ex-Sherry-Casks werden verwendet. Der restliche Fässeranteil besteht aus verschiedenen Likörweinfässern wie Portwein, Marsala, Barolo, Moscatel, Fino Sherry oder Madeira. Alle Whiskys werden mit mindestens 46% Alkoholvolumen abgefüllt.

Lange Zeit floss der Großteil der Produktion in die Blends von Clan Campbell, White Heather und House of Lords. Eine Eigentümerabfüllung als Single Malt war lange Zeit schwer erhältlich. Seit 2018 mit der Übernahme der Brennerei durch Bill Walker und Partner ist erstmals eine Standardrange erschienen, die vier Whiskys unterschiedlichen Alters umfasst. Das Herzstück bildet dabei der der GlenAllachie 12 Jahre.

Neben der Standardrange kommen Sonderabfüllungen in Fassstärke aus Sherryfässern heraus. Voraussichtlich ab 2021 wird es auch rauchigen Whisky von GlenAllachie geben.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Accessory Items

Neu
Whisky Adventskalender 2022 Scotch Whisky 47,3% 24 x 20 ml.
24 Scotch Whiskys aus Schottland  Der exklusive Whisky Adventskalender 2022 Scotch Whisky von Kirsch Import überzeugt durch eine hochwertige Auswahl feiner Whiskys. Alles verpackt in einer eleganten Box aus stabiler Kartonage mit einem Magnetverschluss weisen die Abfüllungen im Scotch Whisky Adventskalender sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede auf. Sie heben sich mit dem Alkoholgehalt ebenso wie mit dem Alter voneinander ab und durften in diversen Fasstypen reifen. Bekannte Brennereien deckt der Scotch Whisky Adventskalender ebenso ab wie Feinstes von unabhängigen Abfüllern und Geheimtipps voller Faszination. Peated Whisky aus getorftem Getreide für einen rauchigen Beiklang ist mit von der Partie. Ein ideales Geschenk für Liebhaber schottischer Whiskys, die die Wartezeit bis zum Weihnachtsfest verkürzen.  Diese Drams sind im Scotch-Whisky-Adventskalender 2022 enthalten (alphabethische Anordnung): •1770 Glasgow Peated – Single Malt Scotch Whisky•Ballechin 15 y.o. SBCS – Highland Single Malt Scotch Whisky•Berry Bros. & Rudd Glen Moray 2008/2021 – Small Batch – Speyside Single Malt Scotch Whisky•Berry Bros. & Rudd Sherry Cask Matured – Blended Malt Scotch Whisky•Berry Bros. & Rudd Speyside Reserve – Blended Malt Scotch Whisky•Black Bull Peated – Blended Scotch Whisky•Compass Box Artist Blend – Blended Scotch Whisky•Compass Box The Story of the Spaniard – Blended Malt Scotch Whisky•Duncan Taylor Glen Spey 2009/2020 – Speyside Single Malt Scotch Whisky•Edradour 10 y.o. – Highland Single Malt Scotch Whisky•Glencadam American Oak Reserve – Highland Single Malt Scotch Whisky•Glencadam Reserva Andalucía – Highland Single Malt Scotch Whisky•Isle of Raasay Hebridean Single Malt Whisky•Nc'nean Organic Single Malt Whisky•Old Ballantruan The Peated Malt – Single Malt Scotch Whisky•Port Askaig 8 y.o. – Islay Single Malt Scotch Whisky•Signatory Vintage Ben Nevis 2013/2021 – The Un-Chillfiltered Collection – Highland Single Malt Scotch Whisky•Signatory Vintage Benrinnes 2011/2021 – Speyside Single Malt Scotch Whisky – Selected by Kirsch Import•Signatory Vintage Inchgower 2008/2021 – The Un-Chillfiltered Collection – Speyside Single Malt Scotch Whisky•Signatory Vintage Pulteney 2008/2021 – Cask Strength Edition – Highland Single Malt Scotch Whisky•Signatory Vintage Unnamed Speyside 2009/2021 – The Un-Chillfiltered Collection – Speyside Single Malt Scotch Whisky•The GlenAllachie 15 y.o. – Speyside Single Malt Scotch Whisky•The GlenAllachie 2009/2021 Oloroso, Chinquapin & Grattamacco Cuvée Cask Finish – Speyside Single Malt Scotch Whisky•The Single Malts of Scotland Caol Ila 2011/2021 – Reserve Cask Parcel 7 – Islay Single Malt Scotch Whisky Kein Verkauf an Jugendliche unter 18 Jahren!  

Inhalt: 0.48 Liter (208,29 €* / 1 Liter)

99,98 €*
GlenAllachie 22 Jahre (1996-2019) Cask #5271, 54,9% 0,7 ltr. Signatory Vintage
  Die Grundzutat dieses Single Malt Whiskys war - wie kann es auch anders sein - Gerstenmalz. Der Whisky wurde mit fulminanten 54,8% Vol abgefüllt. Daher zeigt der GlenAllachie hier auch sein ganzes Potenzial. Wie man es bei einer Bourbonfassreifung erwartet, finden sich hier durchaus Vanille- und Karamellaromen. Bei diesem Whisky wurde nicht nachgeholfen. Die satte Farbe kam nur über die Fassreifung zustande. Destilliert wurde er im Jahr 1996. Abgefüllt wurde er 2019. Die Reifezeit betrug somit ganze 22 Jahre. Das hohe Alter zeigt sich im komplexen Geschmack und in den vielseitigen Aromen dieses Whiskys. Dieser Whisky wurde nicht von GlenAllachie selbst abgefüllt, sondern von dem indipendent Bottler Signatory Vintage. Hier ist Ihre Chance eine andere Seite von GlenAllachie zu erschmecken. Da es sich um ein Single Cask handelt, ist die Flaschenanzahl streng limitiert. Von dieser Abfüllung gibt es nur 291 Flaschen. Daher warten Sie nicht zulange, wenn der Whisky Ihnen zusagt. Überzeugen Sie sich selbst von der gehobenen Qualität des Fasses mit der Nummer 5271. Ausstattung: Metall TubeGefärbt: NeinFarbstoff: 0Land: SchottlandRegion: SpeysideDistillery: GlenallachieAbfüller: Signatrory VintageAbüfllungsreihe: CaskStrength CollectionJahrgang: 1996Abgefüllt: 2019Alter: 22 JahreFasstyp: HogsheadFassnummer: 5271Anzahl gefüllter Flaschen: 291Vol: 54,8% Informationen zum unabhängigen Abfüller Signatory: Signatory ist einer der profiliertesten unabhängigen Abfüller schottischen Whiskys. Obwohl erst 1988 gegründet, hat sich dieser Abfüller durch eine lange Reihe rarer Abfüllungen von teils nicht mehr bestehenden Destillerien unter Kennern weltweit einen guten Ruf erworben. Der aus einer berühmten Weinhändlerfamilie stammende Symington wählte als Standort für sein junges Unternehmen zunächst die Hafenstadt Leith, um 1992 ins nahe Edinburgh umzuziehen, wo mehr Platz für das sich immer mehr ausweitende Geschäft vorhanden war. Der Name „Signatory“ verweist auf den ursprünglichen Plan des Firmengründers, jede Ausgabe seiner Whiskys einer berühmten Person zu widmen, die dann auch das Etikett unterschreiben sollte. Seinen bisher größten Coup landete Signatory 2002 mit der Übernahme der kleinsten schottischen Brennerei Edradour, die etwa 90 km nördlich von Edinburgh in Pitlochry inmitten der schottischen Highlands liegt. 2007 folgte gar der Umzug des kompletten Unternehmens nach Pitlochry. Signatory hat sich auf den Ankauf von Whiskys aus Brennereien spezialisiert, die normalerweise an die großen Whisky-Blender gehen und nicht direkt vermarktet werden. Gleichzeitig wurden auch Fässer von inzwischen geschlossenen oder nicht mehr bestehenden Destillerien erworben, die einen exklusiven Teil des Fasslagers ausmachen, das inzwischen auf mehr als 10.000 Fässer angewachsen ist. Ebenfalls sehr beliebt sind die Signatory Vintage-Serie, die Jahrgangsabfüllungen bekannter Brennereien umfasst, sowie die Un-Chillfiltered Collection, die ausschließlich aus Whiskys besteht, die keiner Kühlfilterung unterzogen wurden. Die Auswahl exklusiver Signatory-Whiskys wird durch ein ausgeklügeltes Wood-Management erweitert, in dessen Rahmen Single Malt Whiskys verschiedener Brennereien einer zweiten Fassreifung in ausgewählten Eichenfässern unterzogen und dann in streng limitierten Auflagen von oft nur wenigen hundert Flaschen angeboten werden. Hierzu dienen in erster Linie Ex-Sherry-Fässer, wie zum Beispiel beim 16-jährigen Clynelish, der 1995 destilliert wurde, oder beim 2011 abgefüllten 20 Jahre alten Glen Elgin. Jedoch werden auch besonders rare Ausgaben in Fässern anderer Provenienz angeboten, wie etwa der 2012 abgefüllte zwölfjährige Edradour Sauternes Finish, der in Ex-Sauternes-Fässern nachreifen durfte, die zuvor den berühmtesten Süßwein der Welt aus dem zu Bordeaux gehörigen Sauternes enthielten. Ebenso exklusiv ist der Edradour Moscatel Finish, der 2011 nach einer 13-jährigen Fassreife in Ex-Bourbon- und Muskateller-Fässern abgefüllt wurde. Zu erwähnen ist noch, dass Signatory auf einigen Märkten auch Whiskys unter den Zweitmarken Dun Eideann und The Prestenfield vermarktet. Kein Verkauf an Jugendliche unter 18 Jahren!  

Inhalt: 0.7 Liter (227,13 €* / 1 Liter)

158,99 €*
GlenAllachie 12 Jahre / 46% 0,7 ltr. in Geschenkpackung
  Der GlenAllachie 12 Jahre bildet das Herzstück der Standardrange der Speyside Brennerei GlenAllachie. Der 12-jährige GlenAllachie ist unser Geheimtipp, denn er bietet gerade für einen 12 Jahre gereiften Whisky ein abwechslungsreiches Aromenportfolio und das zu einem wirklich guten Preis. Fruchtig, intensiv und mit viel Honig & Marzipan - so schmeckt der Glenallachie 12 JahreDenn der GlenAllachie 12 Jahre zeichnet sich durch intensive Marzipan- und Rosinennoten aus. Nicht minder spannend sind die süßen Bananen- und Honignoten des kräftigen Speysiders. In der Tat überrascht GlenAllachie mit seinem vollen Körper, was eher untypisch für Whisky aus der Speyside ist. Der 12er liefert einen guten Einblick in das honiglastige Profil der schottischen Brennerei. Auch der großzügige Einsatz von Sherryfässern kommt hier gut zur Geltung. Ein Teil frische Eichenfässer sorgen für süße Vanille und Karamelltöne. Erfreulicherweise wird bei GlenAllachie standardmäßig auf Farbstoff und Kältefiltration verzichtet. Durch den Einsatz von aktiven Sherryfässern ist eine farbliche Nachbesserung auch gar nicht nötig - der Scotch erstrahlt in einem dunklen, fast Mahagoni-Farbton. Die 46% Vol. manifestieren sich im kräftigen Körper des Whiskys genauso wie in Form leichter Ingwerschärfe auf der Zunge. Neue Ära bei GlenAllachieLange Zeit gab es Single Malt Whisky dieser Brennerei nur von unabhängigen Abfüllern wie Gordon & MacPhail, doch mit der der Übernahme durch Billy Walker, dem ehemaligen Master Blender der Brennereien Benriach und Glendronach, konzentriert sich die Brennerei auf Originalabfüllungen. Unter seiner Ägide wird der Stil der Brennerei deutlich auf starke Sherryfassreifung ausgerichtet. Einen ersten Eindruck, was das bedeuten kann, gewinnt man hier, ohne überfordert zu werden. Für wen ist dieser Whisky geeignet? Für Fans klassischer Scotch Whiskys!Vor allem Fans der Brennerei Glendronach dürfen sich bei GlenAllachie auf eine seelenverwandte Brennerei freuen. Und dennoch zeigt sie ihren ganz eigenen Stil. Das Sherryfass spielt durchaus eine wichtige Rolle: fruchtige Rosinen, satte Pflaumennoten, süßes Marzipan, milde Mandeln und herbere Kaffee- und Eichennoten zeigen das ganze Spektrum des andalusischen Likörweinfasses. Doch ist das bei Weitem nicht alles. Was Billy Walker bei GlenAllachie aus seiner Zeit bei GlenDronach mitgenommen hat, ist das Auge für die Qualität der Fässer: Die hier verwendeten Sherryfässer sind allesamt First oder maximal Second Fill Fässer, was sich nicht nur anhand der intensiven Farbgebung, sondern eben auch anhand der intensiven Aromen zeigt. Dennoch ist der GlenAllachie 12 Jahre ausgewogen und lässt Platz für starke Heidehonignoten. Überhaupt wirkt der Whisky trotz modernem Fassmanagement, erstaunlich klassisch in seinen Aromen. Wer bereits den Balvenie 12 Jahre Double Wood kennt oder Whiskys von Benriach und Dalwhinnie getestet und für gut befunden hat, findet bei GlenAllachie eine weitere spannende Brennerei mit ähnlichem Charakter. Ein Aromenspektakel mit intensiven Frucht- und Vanillenoten. Dunkel und sherrytönig. Unsere Empfehlung an Sie: Unbedingt ausprobieren! Ausstattung: GeschenkpackungGefärbt: NeinFarbstoff: 0Land: SchottlandRegion: SpeysideDistillery: GlenAllachieAbfüller: original AbfüllungAlter: 12 JahreFasstyp: 1st fill Bourbon, Finish PX-Oloroso & Virgin OakVol: 46% Kein Verkauf an Jugendliche unter 18 Jahren!  

Inhalt: 0.7 Liter (62,83 €* / 1 Liter)

43,98 €*
MARS COSMO - Blended Malt Japanese Whisky / 43% Vol. 0,7 ltr.
Der Mars Maltage Cosmo Blend Malt Whisky aus Japan schmeckt vollmundig, harmonisch und vereint die Whiskytradition zweier Nationen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem Kosmopolit aus japanischen & schottischen Malts, der genau die richtige und angenehme Trinkstärke von 43% Vol. besitzt. Japanische Blendkunst auf höchstem Niveau! Zart rauchig wegen minimaler Torfung des Malzes und ausgewogen mit Honig, Fruchtaromen und Eiche. Sein Aroma erinnert an rote Grütze mit cremiger Vanillesauce; sein Geschmack an saftige Orangen und andere Zitrusfrüchte mit dahinterliegenden Tönen von Haferflocken, Zartbitterschokolade sowie getoastetem Eichenholz; was zu einer leichten Rauchnote führt. Alles ist eingebunden in Honigsüße und Karamellbonbons. Dieser exzellente japanische Whisky ist benannt nach einem Gipfel der japanischen Alpen nahe der Shinshu Mars Distillery. Der Mars Maltage Cosmo ist ein gutes Beispiel japanischer Handwerks- und Blendkunst. Hier kommen Single Malt Whiskys aus Japan und Schottland zusammen, perfekt komponiert zu einem runden und nuancenreichen Blended Malt. Nicht zu verwechseln mit Blended Whisky, in dem auch leichter Grain Whisky verarbeitet ist. Nicht so beim Mars Maltage Cosmo. Hier werden nur, auf traditionellen Pot Stills gebrannte, Malt Whiskys harmonisch miteinander vermählt. So verbindet er die Geschmackswelten zweier berühmter Whiskyländer, des japanischen und des schottischen Whiskys. Das Ergebnis überzeugt mit süßen Noten von Honig, Karamell, reichen Früchten, feinen Eichennoten und einer zarten Rauchigkeit. Genießen Sie jetzt einen Schluck des Kosmopoliten aus dem Hause Mars Whisky.   Keine Abgabe an Jugendliche unter 18 Jahren!

Inhalt: 0.7 Liter (71,40 €* / 1 Liter)

49,98 €*