Telefonische Beratung 035476-658955
Schnelle Lieferung in 1 - 3 Werktagen
Kostenloser Versand ab 59 €

Vodka / Wodka

Wodka oder Vodka heißt zu Deutsch so viel wie Wässerchen und ist eine meist farblose Spirituose mit einem Alkoholgehalt von mindestens 37,5 Volumenprozent. Er zeichnet sich besonders durch seinen fast neutralen Geschmack und das Fehlen von Fuselölen, Aromen oder anderen fermentierten Stoffen (außer dem Alkohol selbst) aus. Er wird entweder pur getrunken oder in Cocktails vermischt.

 


 

Heißt es nun Wodka oder Vodka?

Das Wort Wodka kommt aus den slawischen Sprachen. Es ist ein Diminutiv des polnischen Wortes woda bzw. des russischen Wortes вода für ‚Wasser‘. Früher wurde die Spirituose auf Deutsch Wutka genannt, was der polnischen Aussprache (wódka) am nächsten kommt. Die heutige deutsche Schreib- und Aussprechweise ähnelt am ehesten der niedersorbischen Sprache (wodka) oder beispielsweise der tschechischen Aussprache (vodka).

Wie wird Wodka / Vodka hergestellt?

Wodka / Vodka kann aus unterschiedlichen, kohlenhydrathaltigen Ausgangsstoffen hergestellt werden. Meist wird Getreide verwendet, aber auch Kartoffeln und Melasse sind üblich. In den meisten Ländern gibt es keinerlei spezielle Beschränkung der möglichen Rohstoffe für Wodka / Vodka, sofern diese für die Herstellung von Spirituosen im Allgemeinen zugelassen sind. So wird beispielsweise in Australien, Italien, Frankreich oder den Vereinigten Staaten Wodka / Vodka mitunter aus Weintrauben produziert.

Wer hat Wodka / Vodka erfunden?

Der erste Wodka / Vodka wurde laut schriftlicher Erwähnung 1405 im ehemaligen Königreich Polen in Sandomierz gebrannt, dieser hat ein traditionelles noch bis heute in Polen verwendetes Destillationsverfahren. Mit hoher Wahrscheinlichkeit entstand die heutige Art der Wodkaherstellung evolutionär und dank des in agrarisch geprägten Ländern wie Polen oder Russland hohen Überflusses an Roggen. Der frühe Wodka / Vodka war jedoch nur etwa halb so stark wie der heutige. Vom 16. bis zum 19. Jahrhundert durfte der Wodka / Vodka in Russland nur in Tavernen verkauft werden, die vom Zaren eine Genehmigung hatten. Da sich dieses Prinzip jedoch nicht bewährte, gab Zar Peter der Große schließlich die Wodkaproduktion frei, ließ diese jedoch besteuern. Katharina II. schränkte das Produktionsrecht wieder ein und nur noch Adelige und Staatsunternehmen durften die Spirituose offiziell herstellen. Im 19. Jahrhundert kam die Kartoffel als Rohstoff auf, und Billigbrände überschwemmten den osteuropäischen Markt. Zum Ende des 19. Jahrhunderts wurde in Russland deshalb wieder das Staatsmonopol für die Produktion eingeführt. Unklar ist, ob der Chemiker und Entwickler des Periodensystems, Dmitri Mendelejew, auch der „Erfinder“ des „modernen“ Wodkas / Vodkas ist. Bekannt ist aber, dass er die Maßeinheit Gramm für Wodka / Vodka eingeführt hat, denn 100 Gramm fasst die sogenannte „Stopka“, das traditionelle Wodkaglas.

Wodkaproduzenten mit einer langen Tradition sind neben Polen, Russen und Ukrainern auch die Schweden und Finnen. Daneben waren in Norddeutschland dem Wodka sehr ähnliche Kornbrände beliebt. In anderen Nationen war diese Spirituose in der breiten Bevölkerung zum Ende des 19. Jahrhunderts völlig unbekannt. Wodka wurde in Westeuropa lediglich in Adelskreisen als rare osteuropäische Spezialität geschätzt.

Durch die zeitweise Prohibition in Russland wanderten zahlreiche Hersteller von Wodka nach der Oktoberrevolution aus und brachten die Produktion des Wodkas nach Westeuropa, Nordamerika und sogar nach Neuseeland. Zunächst nur in exilrussischen Gemeinden konsumiert, wurde Wodka durch den Cocktailboom ab den 1950er Jahren zu einem Weltgetränk. Vormalige exilrussische Gründungen wie Smirnoff und Gorbatschow wandelten sich ebenso zu Weltmarken wie neu hinzu kommende Westmarken wie Puschkin, eine Tochter von Berentzen. In den 1980ern gab es in der Sowjetunion Jahre, in denen Juri Andropow und Michail Gorbatschow die Wodkaherstellung stark einschränken ließen. Die Anti-Alkohol-Kampagne Gorbatschows führte zu einem Aufblühen der Schwarzbrennereien sowie einem rapiden Anwachsen der Fälle von Alkoholvergiftung. Unter der Regierung von Boris Jelzin wurde zu Beginn der 1990er Jahre die Wodkaproduktion in Russland wieder freigegeben, das staatliche Monopol wurde aufgehoben und die Anzahl der Wodkamarken wuchs beträchtlich, teilweise in Kooperation mit westlichen Spirituosenkonzernen.

Woher stammt Vodka Excellence?

Der von uns importierte und angebotene Vodka EXCELLENCE & der Vodka ZALOWKA, sowie der Vodkaanteil in den flavored Vodkas der Serie ZALOWKA stammt aus Italien und wird ausschließlich aus bestem italienischen Weizen 4-fach destilliert und nach einem finnischen Rezept hergestellt.

Ist ZALOWKA Vodka & Frucht ein Wodka / Vodka?

Ein Wodka / Vodka muss lt. gesetzlicher Definition mindestens 37,5% Vol. Alkohol haben. ZALOWAKA Vodka & Frucht ist daher als Likör zu bezeichnen. Es wird zwar bei der Herstellung u.a. Vodka verwendet, jedoch wird dieser dann noch mit Fruchtsaft gemischt, so dass das Endprodukt nur noch 21% Vol. Alkohol aufweist. Zum Trinken zwar angenehm und auch sehr lecker – jedoch kein Wodka / Vodka.

 

Wodka oder Vodka heißt zu Deutsch so viel wie Wässerchen und ist eine meist farblose Spirituose mit einem Alkoholgehalt von mindestens 37,5 Volumenprozent. Er zeichnet sich besonders durch seinen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Vodka / Wodka

Wodka oder Vodka heißt zu Deutsch so viel wie Wässerchen und ist eine meist farblose Spirituose mit einem Alkoholgehalt von mindestens 37,5 Volumenprozent. Er zeichnet sich besonders durch seinen fast neutralen Geschmack und das Fehlen von Fuselölen, Aromen oder anderen fermentierten Stoffen (außer dem Alkohol selbst) aus. Er wird entweder pur getrunken oder in Cocktails vermischt.

 


 

Heißt es nun Wodka oder Vodka?

Das Wort Wodka kommt aus den slawischen Sprachen. Es ist ein Diminutiv des polnischen Wortes woda bzw. des russischen Wortes вода für ‚Wasser‘. Früher wurde die Spirituose auf Deutsch Wutka genannt, was der polnischen Aussprache (wódka) am nächsten kommt. Die heutige deutsche Schreib- und Aussprechweise ähnelt am ehesten der niedersorbischen Sprache (wodka) oder beispielsweise der tschechischen Aussprache (vodka).

Wie wird Wodka / Vodka hergestellt?

Wodka / Vodka kann aus unterschiedlichen, kohlenhydrathaltigen Ausgangsstoffen hergestellt werden. Meist wird Getreide verwendet, aber auch Kartoffeln und Melasse sind üblich. In den meisten Ländern gibt es keinerlei spezielle Beschränkung der möglichen Rohstoffe für Wodka / Vodka, sofern diese für die Herstellung von Spirituosen im Allgemeinen zugelassen sind. So wird beispielsweise in Australien, Italien, Frankreich oder den Vereinigten Staaten Wodka / Vodka mitunter aus Weintrauben produziert.

Wer hat Wodka / Vodka erfunden?

Der erste Wodka / Vodka wurde laut schriftlicher Erwähnung 1405 im ehemaligen Königreich Polen in Sandomierz gebrannt, dieser hat ein traditionelles noch bis heute in Polen verwendetes Destillationsverfahren. Mit hoher Wahrscheinlichkeit entstand die heutige Art der Wodkaherstellung evolutionär und dank des in agrarisch geprägten Ländern wie Polen oder Russland hohen Überflusses an Roggen. Der frühe Wodka / Vodka war jedoch nur etwa halb so stark wie der heutige. Vom 16. bis zum 19. Jahrhundert durfte der Wodka / Vodka in Russland nur in Tavernen verkauft werden, die vom Zaren eine Genehmigung hatten. Da sich dieses Prinzip jedoch nicht bewährte, gab Zar Peter der Große schließlich die Wodkaproduktion frei, ließ diese jedoch besteuern. Katharina II. schränkte das Produktionsrecht wieder ein und nur noch Adelige und Staatsunternehmen durften die Spirituose offiziell herstellen. Im 19. Jahrhundert kam die Kartoffel als Rohstoff auf, und Billigbrände überschwemmten den osteuropäischen Markt. Zum Ende des 19. Jahrhunderts wurde in Russland deshalb wieder das Staatsmonopol für die Produktion eingeführt. Unklar ist, ob der Chemiker und Entwickler des Periodensystems, Dmitri Mendelejew, auch der „Erfinder“ des „modernen“ Wodkas / Vodkas ist. Bekannt ist aber, dass er die Maßeinheit Gramm für Wodka / Vodka eingeführt hat, denn 100 Gramm fasst die sogenannte „Stopka“, das traditionelle Wodkaglas.

Wodkaproduzenten mit einer langen Tradition sind neben Polen, Russen und Ukrainern auch die Schweden und Finnen. Daneben waren in Norddeutschland dem Wodka sehr ähnliche Kornbrände beliebt. In anderen Nationen war diese Spirituose in der breiten Bevölkerung zum Ende des 19. Jahrhunderts völlig unbekannt. Wodka wurde in Westeuropa lediglich in Adelskreisen als rare osteuropäische Spezialität geschätzt.

Durch die zeitweise Prohibition in Russland wanderten zahlreiche Hersteller von Wodka nach der Oktoberrevolution aus und brachten die Produktion des Wodkas nach Westeuropa, Nordamerika und sogar nach Neuseeland. Zunächst nur in exilrussischen Gemeinden konsumiert, wurde Wodka durch den Cocktailboom ab den 1950er Jahren zu einem Weltgetränk. Vormalige exilrussische Gründungen wie Smirnoff und Gorbatschow wandelten sich ebenso zu Weltmarken wie neu hinzu kommende Westmarken wie Puschkin, eine Tochter von Berentzen. In den 1980ern gab es in der Sowjetunion Jahre, in denen Juri Andropow und Michail Gorbatschow die Wodkaherstellung stark einschränken ließen. Die Anti-Alkohol-Kampagne Gorbatschows führte zu einem Aufblühen der Schwarzbrennereien sowie einem rapiden Anwachsen der Fälle von Alkoholvergiftung. Unter der Regierung von Boris Jelzin wurde zu Beginn der 1990er Jahre die Wodkaproduktion in Russland wieder freigegeben, das staatliche Monopol wurde aufgehoben und die Anzahl der Wodkamarken wuchs beträchtlich, teilweise in Kooperation mit westlichen Spirituosenkonzernen.

Woher stammt Vodka Excellence?

Der von uns importierte und angebotene Vodka EXCELLENCE & der Vodka ZALOWKA, sowie der Vodkaanteil in den flavored Vodkas der Serie ZALOWKA stammt aus Italien und wird ausschließlich aus bestem italienischen Weizen 4-fach destilliert und nach einem finnischen Rezept hergestellt.

Ist ZALOWKA Vodka & Frucht ein Wodka / Vodka?

Ein Wodka / Vodka muss lt. gesetzlicher Definition mindestens 37,5% Vol. Alkohol haben. ZALOWAKA Vodka & Frucht ist daher als Likör zu bezeichnen. Es wird zwar bei der Herstellung u.a. Vodka verwendet, jedoch wird dieser dann noch mit Fruchtsaft gemischt, so dass das Endprodukt nur noch 21% Vol. Alkohol aufweist. Zum Trinken zwar angenehm und auch sehr lecker – jedoch kein Wodka / Vodka.

 

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hophead Vodka, 45% Vol. 0,7 ltr.
Hophead Vodka, 45% Vol. 0,7 ltr.
Hophead Hopfen Vodka ist nach unserem Ermessen, einer der besten mit Hopfen veredelten Vodkas, den man in der Bar Szene finden kann. Er erfreut sich - ganz zu Recht - großer Beliebtheit, denn in der Nase zeigt er ein ausgesprochen...
Inhalt 0.7 Liter (41,06 € * / 1 Liter)
28,74 € * 33,05 € *
Vodka Potocki, 40% Vol. 0,7 ltr.
Vodka Potocki, 40% Vol. 0,7 ltr.
Potocki Rye ist ein aromatischer Vodka, der sich klar von den industriell hergestellten Alternativen abhebt. Der verwendete Roggen stammt von den Feldern rund um die Brennerei in Zentralpolen, der nach der Ernte im August gemahlen und...
Inhalt 0.7 Liter (45,94 € * / 1 Liter)
32,16 € *
Vodka Bordiga Occitan Spirit, 40% Vol. 1,0 ltr.
Vodka Bordiga Occitan Spirit, 40% Vol. 1,0 ltr.
Die geschickte Kombination des reinsten Alkohols, das klare Wasser der Alpenquellen, die hochwertigen Blumen und Früchte und die vielen Destillationen sind die Basis, mit der in Bordiga seit jeher das hergestellt wird, was am Ende des...
Inhalt 1 Liter
21,43 € * 25,04 € *
Black Moth Vodka, 40% Vol. 0,7 ltr.
Black Moth Vodka, 40% Vol. 0,7 ltr.
Black Moth ist vermutlich der beste, natürlichste Trüffel-Wodka der Welt. Hergestellt mit europäischen Périgord-Trüffeln, wurde er fünfmal destilliert und dreimal gefiltert, um ein außergewöhnliches Finish zu liefern. Der...
Inhalt 0.7 Liter (58,46 € * / 1 Liter)
40,92 € * 53,59 € *
ZALOWKA Vodka & Cherry, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA Vodka & Cherry, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA vereint das Beste aus Vodka & Cherry (Kirsche) zu einem Likör mit 21% Vol. in einer 0,7 ltr. Flasche ! Am besten sollte man diesen Flavored Vodka & Cherry - eiskalt genießen ! Keine Abgabe an Jugendliche unter 18 Jahren!
Inhalt 0.7 Liter (15,29 € * / 1 Liter)
10,70 € *
ZALOWKA Blue, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA Blue, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA BLUE ist eine Mischung aus Vodka - hergestellt aus reinem Weizen - und Heidelbeere. Er eignet sich vor allem zum mixen mit Energy Drinks! ACHTUNG: Nach ca. 30 Sekunden im Mund färbt sich die Zunge blau. Je länger man den Likör im...
Inhalt 0.7 Liter (15,03 € * / 1 Liter)
10,52 € *
ZALOWKA Vodka & Passion, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA Vodka & Passion, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA vereint das Beste aus Vodka & Passion Fruit zu einem Likör mit 21% Vol. in einer 0,7 ltr. Flasche ! Am besten sollte man diesen Flavored Vodka & Passion Fruit - eiskalt genießen ! Unser Insider Tipp: Im immer sonnigen Süden wird...
Inhalt 0.7 Liter (15,29 € * / 1 Liter)
10,70 € *
ZALOWKA Vodka & Erdbeere, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA Vodka & Erdbeere, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA vereint das Beste aus Vodka & Erdbeere zu einem Likör mit 21% Vol. in einer 0,7 ltr. Flasche ! Flavored Vodka & Erdbeere - eiskalt genießen Keine Abgabe an Jugendliche unter 18 Jahren!
Inhalt 0.7 Liter (13,90 € * / 1 Liter)
9,73 € *
ZALOWKA Vodka & Zitrone, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA Vodka & Zitrone, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA vereint das Beste aus Vodka & Zitrone zu einem Likör mit 21% Vol. in einer 0,7 ltr. Flasche ! Flavored Vodka & Zitrone - eiskalt genießen ! Keine Abgabe an Jugendliche unter 18 Jahren!
Inhalt 0.7 Liter (13,90 € * / 1 Liter)
9,73 € *
TIPP!
ZALOWKA Vodka & Karamell, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA Vodka & Karamell, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA vereint das Beste aus Vodka & Karamell zu einem Likör mit 21% Vol. in einer 0,7 ltr. Flasche ! ZALOWKA ist ein Likör - aus einem hervorragenden, 100% Weizen Vodka / Wodka und Karamell hergestellt - und wird am besten eiskalt als...
Inhalt 0.7 Liter (13,90 € * / 1 Liter)
9,73 € *
ZALOWKA Vodka & Minze, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA Vodka & Minze, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA vereint das Beste aus Vodka & Minze zu einem Likör mit 21% Vol. in einer 0,7 ltr. Flasche ! Flavored Vodka & Minze - eiskalt genießen Keine Abgabe an Jugendliche unter 18 Jahren!
Inhalt 0.7 Liter (13,90 € * / 1 Liter)
9,73 € *
ZALOWKA Vodka & Melone, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA Vodka & Melone, 21% Vol. 0,7 ltr.
ZALOWKA vereint das Beste aus Vodka & Melone zu einem Likör mit 21% Vol. in einer 0,7 ltr. Flasche ! Ein 100% Weizendestillat Vodka wurde als Ausgangsprodukt verwendet um daraus diesen Likör mit Melonengeschmack herzustellen. Genießen...
Inhalt 0.7 Liter (13,90 € * / 1 Liter)
9,73 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen